Markus Endlich | 07.02.2021

Ist die staatliche Ordnung nur ein „notwendiges Übel“, das Christen akzeptieren müssen, aber das sonst keine Relevanz für sie hat? Sollen sich Christen in der Politik engagieren? Und was ist, wenn sie unterschiedliche politische Ansichten haben? Wie sollen Christen damit umgehen, dass auch der Staat daneben liegen kann oder vielleicht sogar zur Gefahr wird? Pastor Markus Endlich beschäftigt sich in seiner Predigt mit einigen dieser wichtigen Fragen.