Predigten online2022-04-25T10:05:34+02:00

Predigten online

Natürlich ist das Live-Erlebnis eines Gottesdienstes immer aussagekräftiger.
Wir möchten dir hier aber die Gelegenheit geben schon einmal bei uns reinzuschnuppern.

Infos zum Live-Gottesdienst
Youtube
Spotify

Predigtreihen

Logobild der Predigtreihe Gleichnisse - wie Jesus von Gott erzählt
Titelbild für Einzelpredigten

Die vergangenen Sonntage

Hier kannst du die Predigten der letzten zwei Monate nachhören. Die Predigten sind über unseren Youtube-Kanal oder bei Spotify abrufbar, sollten sie hier noch nicht hochgeladen sein.

Mai 2022

GASTFREUNDSCHAFT – VOM SEGEN DER GETEILTEN HEIMAT

Dr. Alfred Meier | 29.05.2022

Wir hatten Gäste geladen und gekommen sind Fremde. Gott hat verlorene Fremde in sein Haus eingeladen. Wir wollen als Nachfolger Jesu lernen, es ihm gleich zu tun. Unsere Gastfreundschaft könnte uns überraschen, uns Weite vermitteln mit neuen Farben, staunenden Augen, neuen Gedanken und ausgestreckten Armen, eine Welt mit Platz für Engel und ein neues Verständnis von Heimat.

Auf Youtube sehen

IDENTITÄT – VOM GESUNDEN SELBSTBEWUSSTSEIN

Schlagwörter: , |

Uwe Mackfeld | 22.05.2022

Wir sind es gewohnt, für gute Leistung Lohn zu erhalten. Bei Gott ist das anders. Er schenkt uns seine Liebe in Wer sind wir eigentlich? Nein, es geht nicht um Namen oder Herkunft, sondern darum wer wir sind? Wer bestimmt das eigentlich? Andere? Wir selbst? Woran machen wir unsere Identität fest. Bei Kunstwerken sagt man, die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Die Bibel zeigt, wie Gott uns anschaut und dadurch Ansehen gibt. Er findet uns mehr als schön. Glaubende gründen ihre Identität in den Aussagen Gottes, der uns wunderbar gemacht hat …. Details dazu in der Predigt.

SCHUTZ – VON DER SICHERHEIT IM GLAUBEN

Schlagwörter: , |

Armin Rüde | 15.05.2022

Dieser Psalm beschreibt Gottes souveränen fortwährenden Schutz für sein Volk. Vermutlich gab es eine Armee, die Israel als Feind hatte. Auch ist nicht näher beschrieben, wer der Autor war. Hierzu gibt es aber einige Vermutungen. Aber weil diese vielen Schrecknisse absichtlich nicht näher erklärt werden, sind sie ein Hinweis darauf, dass wir trotz allen Gefahren sicher sein dürfen. Gläubige aller Zeiten können diesen Psalm lesen und lernen, dass nichts uns aus Gottes Hand reißen kann. ER ist der Herr unseres Lebens.
Text: Psalm 91

ZUGEHÖRIGKEIT – VOM HEIMATRECHT BEI GOTT

Schlagwörter: , |

Pastor D. Stefan Jung | 08.05.2022

Sich zugehörig zu fühlen ist ein elementares Grundbedürfnis von uns Menschen. Paulus erklärt, dass Jesus Mauern niedergerissen hat, damit alle bei Gott zu Hause sein können. Welche Konsequenzen das für uns hat, warum unser Heimatrecht sicher ist und welche Herausforderungen damit für uns verbunden sind wird die Predigt entfalten.
Epheser 2,14-21
Predigt: Pastor Dr. Stefan Jung

April 2022

VERLORENE HEIMAT – VON DER SEHNSUCHT NACH EINEM ZUHAUSE

Schlagwörter: , |

Markus Endlich | 24.04.2022

In uns allen gibt es eine versteckte Sehnsucht. Wir sind auf der Suche nach einem Zustand, in dem unser Leben wieder ganz und rund ist. Aber was hat eigentlich dazu geführt, dass alles in unserem Leben und in dieser Welt irgendwie „einen Knacks“ hat? In dieser Predigt wollen wir diesen Fragen nachgehen.
Text: 1. Mose 3,8-24

UNGLAUBLICH! – DIE KRAFT DER AUFERSTEHUNG HEUTE LEBEN

Schlagwörter: |

Markus Endlich | 17.04.2022

Jesus ist auferstanden! – So lautet die zentrale Botschaft der Christen. Aber was bedeutet diese große Wahrheit für mein persönliches Leben? Die erste Personen, die das leere Grab sahen, waren drei Frauen. In dieser Predigt gehen wir mit ihnen zum leeren Grab und erfahren, wie die Osternachricht alles verändert.
Text: Markus 16,1-8

DAS TAT JESUS FÜR DICH! UND JETZT?

Schlagwörter: |

Rüdiger Strauß | 15.04.2022

Wie ist unsere Stellung vor Gott? Das, was Jesus am Kreuz für uns getan hat, verändert alles. In dieser Predigt beschäftigen wir uns mit unsere neuen Stellung und ihre Auswirkungen auf unser Leben.
Text: Johannes 3,16

OFFENE TÜREN – WAS, WENN SIE NICHT AUFGEHEN?

Schlagwörter: |

Sebastian Friedle | 10.04.2022

Gott öffnet täglich für jeden von uns Türen und schenkt Möglichkeiten! Wenn wir mutig sind und den Schritt über die Schwelle wagen, erwartet uns eine Fülle von Abenteuern und erstaunlichen Erfahrungen. Doch was, wenn sich Türen nicht öffnen und Optionen verwehrt bleiben? Warum manche Türen besser verschlossen bleiben. Eine Predigt von Sebastian Friedle, Gemeindepastor der Chrischonagemeinde Freiburg, zur Bibelstelle Offenbarung 3,7-8.

DIENEN STATT HERRSCHEN

Schlagwörter: |

Markus Endlich | 03.04.2022

Macht macht etwas mit dem Menschen. Diese bittere Wahrheit können wir täglich beobachten. Wer oben ist, steht in der besonderen Gefahr, Menschen zu übergehen, sie auszunutzen, sie vielleicht sogar zu missbrauchen. Jesus fordert das Gegenteil. Für ihn ist nur der ein wirklicher Leiter, der bereit ist, zu dienen. Er selber hat dafür das beste Beispiel geben. Er kam nicht, um sich bedienen zu lassen, sondern um zu dienen. Eine Predigt zur Bibelstelle Lukas 13,6-9.

Unterscheidung der Geister

Schlagwörter: |

Armin Rüde | 27.03.2022

Gemeindeältester Armin Rüde geht in seiner Predigt der Frage nach, wer um unsere Gedanken kämpft und zeigt Wege auf, wie wir dem begegnen können.

März 2022

Frucht – wie Jesus an uns gärtnert!

Schlagwörter: , |

Jonathan Häßner | 20.03.2022

Ein Feigenbaum soll Frucht bringen, denn seine sonstigen Erzeugnisse sind kaum nutzbar. Aber die Feige aus dem heutigen gewählten Gleichnis aus dem Lukasevangelium bringt leider keine Frucht. Sie nimmt anderen Pflanzen sogar den Raum zum Leben.
Welche Parallele hat dieses Gleichnis zu unserem Leben? Verstecke ich die „Früchte“ meiner Persönlichkeit, meine Talente und Gaben, weil ich denke, sie werden sowieso nicht gesehen – oder bin ich übermäßig stolz auf meine Vielzahl an Gaben? Wer zieht den Nutzen aus ihnen – Gott oder ich? Setze ich meine Gaben gewinnbringend ein? Von wem lasse ich die „Ernte“ meiner Gaben vorbereiten, wer „gräbt um“, wer „düngt“? Gemeindemitglied Jonathan Häßner denkt mit uns über diese Parallele nach und gibt Anstöße, neu über unsere Gaben nachzudenken.

Eine Predigt zur Bibelstelle Lukas 13,6-9 – aus der Predigtreihe: „Gleichnisse – Wie Jesus von Gott erzählt“

Vergebung – grenzenlos?!

Schlagwörter: , |

Markus Endlich | 13.03.2022

Jeder weiß, dass das menschliche Miteinander nur gelingen kann, wenn wir bereit sind, uns gegenseitig zu verzeihen. Gleichzeitig fällt genau das uns unendlich schwer. Besonders dann, wenn ein anderer uns tief in unsere Seele verletzt hat. Jesus erzählt dieses Gleichnis, um zu zeigen, wie Vergebung trotzdem gelingen kann.Das Geheimnis der Vergebungsbereitschaft liegt nicht in uns selbst. Es ist Gottes Barmherzigkeit, die in uns das Unmögliche möglich macht.
Eine Predigt zur Bibelstelle Matthäus 18,21-35 – aus der Predigtreihe: „Gleichnisse – Wie Jesus von Gott erzählt“.

Reichtum – was am Ende wirklich zählt

Schlagwörter: , |

Markus Endlich | 06.03.2022

„Erfolg haben, Kapital aufbauen, Wohlstand genießen“ – Was sich anhört, wie der Werbeslogan einer Investmentbank, ist in Wahrheit das Lebensmotto vieler Menschen. Und warum auch nicht? Darum geht es doch im Leben, oder? Jesus erzählt die Geschichte eines Mannes, der genauso lebte und doch als „armes Würstchen“ endete. Worum es wirklich im Leben geht und wie wir wirklich reich werden.
Eine Predigt zur Bibelstelle Lukas 12,16-21 – aus der Predigtreihe: „Gleichnisse – Wie Jesus von Gott erzählt“.

Weitere Predigten findest du hier:

Youtube
Spotify

Noch mehr von uns gibt es hier:

Hast du Fragen? Schreib uns.

    Ein Briefkasten hängt an einer grauen Hauswand
    Nach oben